Abfall - Schrott - Metalle
Containerdienst
Rufen Sie an: 04101-69669-0 / 040-850 46 61

Unser Unternehmen

MAN alt3Gegründet wurde unser Unternehmen 1972 als OHG durch unseren heute noch aktiven Seniorchef an unserem Standort in Hamburg, Ruhrstr. 16-18. Angefangen mit einem MAN-Absetzkipper und 10 gebraucht erworbenen Containern wurden zunächst überwiegend Schrott und Metalle von unseren Kunden abgeholt und schon bald mussten wir unsere Flexibilität unter Beweis stellen und haben unser Dienstleistungsangebot den Wünschen unserer Kunden angepasst. Die zu Anfang transportierten Schrott- und Metallabfälle erweiterten sich im Laufe der Zeit auf inzwischen sämtliche Abfälle zur Verwertung bis hin Sonderabfällen.

1986 wurde dann unser Hauptlager aus Hamburg nach Rellingen verlegt, wo wir mit erheblich mehr Kapazitäten arbeiten konnten und die Firma wurde in eine GmbH umgewandelt.

Aus dem Bereich des Metallhandels hat es sich dann 1987 ergeben, dass wir eine moderne Imprägnieranlage installiert haben, mit der wir bis heute als einzige in Norddeutschland Mikroporositäten in Metallgussteilen als Lohnarbeit abdichten.

Bild_unternehmen1997 wurde unser Unternehmen dann als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert.

Seit 1999 können wir unseren Kunden außerdem ein genehmigtes Sonderabfallzwischenlager vorzeigen und deshalb durch die verbesserten logistischen Möglichkeiten, auch kleinere Mengen an Sonderabfällen zu moderaten Transportpreisen anbieten. Außerdem hat unser Seniorchef in diesem Jahr Unterstützung von Sandra und Andreas Riedel bekommen, die jetzt ebenfalls als Geschäftsführer benannt wurden. Da auch wir mit der Zeit Schritt halten, haben wir im Jahr 2000 in eine neue vollelektronische und geeichte 50 t. Straßenfahrzeugwaage investiert, mit der wir unsere eigenen Fahrzeugverwiegungen oder auch Fremdverwiegungen durchführen.

 

 

 

unternehmen_kranDurch immer geringer werdende Stellplatzmöglichkeiten haben wir diversen Kundenwünschen Rechnung getragen und 2004 einen Lkw mit multifunktionalem Kranaufbau angeschafft.

Damit sind wir nun in der Lage, verschiedenste Ladegüter (Container, Aggregate, etc.) mit 360° Schwenkbereich aufzunehmen und sogar über Hecken und andere Hindernisse hinweg zu heben.

 

Mit Umsetzung der TASi im Jahr 2005 und den damit erheblich gestiegenen Entsorgungskosten für gemischte Abfälle wurde eine Neuorientierung für die Zukunft notwendig.

 

Styropor-Briketts 005Die Investition in eine Styroporbrikettieranlage und damit in eine umwelt- und ressourcenschonende Technologie sehen wir als einen Schritt in die richtige Richtung.

 

Wir sind nunmehr in der Lage, durch Materialverdichtung eine Volumenreduzierung von ca. 90 % zu erzielen und das Material somit als Rohstoff dem Markt wieder zuzuführen.


  • Abfall - Schrott -Metalle
  • Containerdienst
  • Metallgußimprägnierung